DE
Loading...

Die Serviceplan Gruppe freut sich über hochkarätige Unterstützung: Seit Ende 2014 verstärkt Nicolas Roemer als Head of Business Development International die Internationalisierung der Agenturgruppe. Der Digital- und Mediaexperte mit Sitz in München berichtet in seiner Funktion an Markus Noder, Geschäftsführer Serviceplan International.

München, 14. Januar 2015 — Seit Ende 2014 ist Nicolas Roemer an Bord der Serviceplan Gruppe und verstärkt als Head of Business Development die Internationalisierung der Agenturgruppe. Er berichtet dabei an Markus Noder, Geschäftsführer Serviceplan International.
Mit dem 37-jährigen Deutsch-Amerikaner holt sich die Serviceplan Gruppe nicht nur einen Experten im Bereich digitaler Marketingstrategien mit insgesamt 13 Jahren Berufserfahrung im digitalen Marketing für branchenführende, internationale Unternehmen, sondern auch umfassende internationale Erfahrung – so war Nicolas Roemer bereits in Deutschland, Großbritannien, Australien und den USA sowohl auf Industrie- als auch auf Agenturseite tätig. Vor seiner Zeit bei der Serviceplan Gruppe war der Digitalstratege für Initiative Media in Hamburg, Amobee in London, Liquidm/Madvertise in New York, Interone, Ogilvy One in Frankfurt und Wunderman in Seattle und München. Zu seinen Kunden zählten dabei Unternehmen wie BMW, American Express und Microsoft.

„Mit Nicolas Roemer haben wir einen Digital- und Mediastrategen gewinnen können, der perfekt zu uns und der Internationalisierungsstrategie der Serviceplan Gruppe passt. Er ist versiert in allen Bereichen, die für unsere nächsten Schritte relevant sind: Er hat Erfahrungen auf Agentur- und auf Unternehmensseite, hat viele Jahre im Ausland gearbeitet und namhafte Kunden betreut. Wir freuen uns, mit ihm gemeinsam die Internationalisierung der Gruppe voranzutreiben“, so Markus Noder, Geschäftsführer Serviceplan International.

Nicolas Roemer freut sich auf seine neuen Aufgaben: „Meine Rolle in der Serviceplan Gruppe ist es, die bestehenden Häuser der Kommunikation international beim Neukundengeschäft zu unterstützen, die Akquisition von internationalen Key Accounts sowie die Unterstützung und Koordination von internationalen Pitches. Unsere gemeinsame Vision: die rasche Bekanntheitssteigerung der Marke Serviceplan im Ausland.“

Im Jahr 2006 begann Hauptgeschäftsführer Florian Haller seine Vision umzusetzen, die erste weltweit agierende Agenturgruppe zu werden, die ihren Ursprung in Deutschland hat. Seit 2011 verantwortet Markus Noder als Geschäftsführer Serviceplan International die Internationalisierung der Agenturgruppe. Zu den deutschen Standorten in München, Hamburg, Bremen, Berlin und Köln kamen so bis heute eigene Standorte mit Häusern der Kommunikation in Wien, Zürich, Paris, Mailand, Brüssel sowie Dubai hinzu sowie Dependancen in Moskau, Delhi, Beijing, Shanghai und Seoul. Ziel ist es, an allen Standorten Häuser der Kommunikation zu entwickeln, die alle Kommunikationsdisziplinen unter einem Dach vereinen.

Aufgrund enger Kooperationen mit weiteren Partneragenturen ist die Serviceplan Gruppe an den wichtigsten globalen Wirtschaftszentren präsent. Durch eine enge Verbindung mit der Agenturgruppe Creston ist die Serviceplan Gruppe auch in Großbritannien (London) und den USA (New York) vertreten. Lateinamerika wird mit dem Partner Ariadna an den Standorten Buenos Aires, Bogota, Lima, Mexico City, Miami, Panama City, Santiago de Chile und Sao Paulo bedient sowie mit Publips in Spanien in Madrid sowie Valencia.

Kontakt

Christiane Wolff

Christiane Wolff
Chief Corporate Communications Officer

+49 89 2050 2270

E-Mail: c.wolff(at)serviceplan.com