DE
Loading...

Serviceplan entwickelt Kampagne für weltweit größten Ikea-Store in Korea

Serviceplan Korea begleitet die Eröffnung des ersten Ikea-Stores in Korea. Beworben wird der Markteintritt des schwedischen Möbelhändlers mit einem Mix aus TV-, Print- sowie Out-of-home- und Online-Werbemitteln.

München/Seoul, den 8. Januar 2015 — Am 18. Dezember 2014 hat in Gwangmyung der erste Ikea-Store Koreas eröffnet. Das Möbelhaus ist der derzeit größte Store des schwedischen Unternehmens weltweit. Serviceplan Korea hat die Neueröffnung mit einer Launchkampagne unter dem Motto „Where Happiness Lives“ begleitet. Die Agentur und Ikea arbeiten in Korea seit etwa einem Jahr zusammen: Serviceplan Korea hat den Möbelhändler in einem Pitch überzeugt. Der Werbeetat ist auf zwei Jahre ausgelegt.

Zielgruppe der Kampagne sind besonders Frauen zwischen 25 und 40 Jahren und Familien mit Kindern. „Das eigene Zuhause ist ein Ort, in dem wir zur Ruhe kommen und glückliche Stunden mit unserer Familie verbringen. Dieses Gefühl wollen wir transportieren“, sagt Edmund Schäffer, Managing Partner bei Serviceplan Korea.
In dem von One fine day produzierten TV-Spot, der einer 30- und einer 15-sekündigen Version zu sehen ist, stehen die platzsparenden Möbel von Ikea im Vordergrund, mit denen sich auch in kleinen Räumen eine Wohlfühlatmosphäre schaffen lässt. Out-of-home-Werbemittel und Printanzeigen zeigen unter anderem erschöpfte Väter als schlafende Supermänner und glückliche Kinder beim Spielen in ihrem Zimmer. Online wird mit Anzeigen in Koreas renommiertester Suchmaschine Naver auf die Neueröffnung aufmerksam gemacht.  

Verantwortlich für die Umsetzung der am 17. November gestarteten Kampagne ist bei Serviceplan Korea neben Edmund Schäffer Bill Yom. Yom wechselte im September 2014 innerhalb der Serviceplan Gruppe als Executive Creative Director von Hamburg nach Seoul. Der diplomierte Kommunikationsdesigner mit koreanischen Wurzeln wurde bereits mit mehreren nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet – darunter der Clio Award und Auszeichnungen des ADC Europe, des ADC Deutschland, der One Show und der Cannes Lions. Auf Kundenseite zeichnet sich Ulf Smedberg, Marketing Manager IKEA Korea, verantwortlich.

Über Serviceplan Korea

Serviceplan Korea ging aus der Agentur Liquid Campaign hervor, die von Edmund Schäffer Ende 2008 gegründet wurde. Die Serviceplan Gruppe übernahm 2011 die Mehrheit an der Agentur, die seit 2013 als Serviceplan Korea firmiert. Edmund Schäffer ist Geschäftsführer am Standort in Seoul und leitet ein Team von derzeit rund 40 Mitarbeitern. Zu den Kunden zählen BMW, IKEA, die Soongsil University, SK Hynix oder Lanxess. Im April 2014 zog die Agentur von Itaewon in ein neues großes Büro in Hannam-dong um. Das Office wurde gemäß dem Motto „Glocalization: Think global – act local“ gestaltet. Das bereits mit einem Architekturpreis ausgezeichnete Büro spiegelt eine moderne Gestaltung in Kombination mit koreanischen Elementen wider.

Kontakt

Christiane Wolff

Christiane Wolff
Chief Corporate Communications Officer

+49 89 2050 2270

E-Mail: c.wolff(at)serviceplan.com